Listhof

Revitalisierung Gewerbe-Areal, Goslar

Wettbewerb Gutachter-Verfahren 2006, 2. Rang
Planungszeitraum 2006
Bauherr Stadt Goslar
Info einblendenInfo ausblenden

inmitten der von der unesco als weltkulturerbe geschütz­ten altstadt goslars liegt die alte inzwischen auf­ge­las­sene delikatessenfabrikation. die revitali­sierung des block­innen­raumes schafft hier eine neue wegeverbindung zwischen der st. stephanikirche und der dedeleber strasse. weite und enge zwischen den neuen gebäuden stehen in einem ausgewogenen spannungsverhältnis.

 

visierbrüche verhelfen zu einer stark diffe­ren­zier­ten, poin­tierten räumlichen wahrnehmung des neuen weges. das "zentrale abseits" des quartiers und die direkte nach­bar­schaft des ulrich`schen gartens, einer der weni­gen innerstädtischen grünen oasen, fokus­sieren den blick auf eine von innovativem wohnen geprägte, identitäts­stiftende neubebauung.