bibliothek + kindergarten

ortsmitte birkenfeld
neubau

Planungszeitraum 2020
Bauherr gemeinde birkenfeld
Info einblendenInfo ausblenden

Der straßenbegleitende, kompakte Baukörper, der in die Tiefe des Grundstücks mäandriert, stärkt und festigt den Straßenraum, betont mit der überhöhten, östlichen Gebäudeecke den Eingang in die Bibliothek und leitet mit der trichterförmigen Aufweitung und den Bäumen vor dem Schulhaus in das neue Campusareal von Schule, Gemeinschaftsräumen und Kindertagesstätte ein.

 

Das in einer kompakten, baulich-räumlichen Hülle zusammengefasste Raumkonglomerat hält mit seinem zweigeschossigen, „luftigen“ Anbau auch für das Gebäudeensemble der Silcherschule eine adäquate Raumkante vor, die sich bis zur Karlstraße erstreckt und auch von dort den Eingang in die neue „Bildungslandschaft Birkenfelds“ markiert. 

 

Das in Verlängerung des überdachten Vorbereiches linear ausgebildete Foyer erschließt auf direktem Wege den von der Schule mit zu nutzenden zentral gelegenen Vorlesebereich und den Multifunktionsraum – Räume, die synergetisch von allen Bürgern und Einrichtungen genutzt werden können, ohne zu Beeinträchtigungen der direkt angrenzenden, in sich abschließbaren Bibliothek und Kita zu führen. Die zusammenschaltbare Raumfolge von Kita-Foyer, Bewegungs- und Multifunktionsraum mit direktem Zugriff auf die der Bibliothek zugeordnete Teeküche ermöglicht multifunktionale Raumansprüche auf hohem Niveau.