Quartier St. Nikolai

Gemeinschaftliches Wohnen in allen Altersgruppen
Hannover-Limmer

Wettbewerb Gutachterverfahren 2012, 1. Platz
Planungszeitraum 03|2013 – 03|2015
Fertigstellung 04|2017
Bauherr Spar- und Bauverein Hannover
Leistungen LPH 1-4
Info einblendenInfo ausblenden

In der historischen Mitte von Limmer, wird aufgrund aktueller Nutzungsanforderungen an den Ort die städte­bauliche Lösung eines neuen Quartiers Manifest in den Focus der Betrachtung gestellt. Die Vorzüge einer sorg­sam hierar­chisierten Ensemble-Bildung des zeitgemäßen Quartiers St. Nikolai, einhergehend mit einer ganzheitlich geprägten baulich-räumlichen Fügung, gestalterisch aufeinander abgestimmt in der Materialität und Architektur, liegen auf der Hand und gehen einher mit den städtebaulichen Notwendigkeiten der Entwurfsidee.

 

Die baulich-räumliche Einhausung der alten "Pferdewiese" im Sinne eines Quartiers St. Nikolai, thematisiert die reizvolle Lagegunst von Häusern für die Gemeinschaft - mitten im alten Dorfkern, mitten im Garten mit altem Solitär­baum-Bestand und nahe dem "Lehmberg" mit dem Wahrzeichen der St. Nikolai Kirche, dem Gemeindehaus und dem Familienzentrum.

 

Die gewählte Konstruktion, Konfiguration und Gestaltung des Ensembles ist deutlich optimiert in der Handhabung, Orientierung und Erin­nerbar­keit: es gelten umfassend die Prinzipien des universal design. Die Adresse ist gegeben, für den einprägsamen Charakter und die Unverwech­selbarkeit eine tragfähige Raum­struktur mit 45 WE entwickelt, für Aneignung und Individualität wird Raum und Freiheit gelassen.

 

Fotos: Marcus Bredt