Großer Garten

Neubau Wohnanlage an den Herrenhäuser Gärten
Hannover

Bauherr NILEG Hannover
Info einblendenInfo ausblenden

eine mauer umfaßt das neue wohnquartier nach außen - enge gassen, wege und ein kleiner platz durchziehen es im inneren. vor die niedrigen atrium­häuser legen sich im norden hoch ge­streck­te "villen" schützend zur stark frequentierten herrenhäuser strasse. kleine gartenhöfe - der große garten liegt schließlich direkt vor der haus­tür - und üppige dachgärten bestimmen das bild.

 

ein karree aus sechs 1 1/2 geschossigen atrium­häuser bildet den vordergrund für vier auf­ge­reihte "villen". die großzügigen maisonette­woh­nun­gen schichten sich hier im "haus im haus"-prinzip übereinander. eine tief­ga­rage läßt die stellplätze in ausreichender zahl unter der erde verschwinden.

 

einfache klar gegliederte baukörper stellen sich zu dem überbordenden barock des großen gar­tens. nur wenige gestaltprinzipien prägen das bauliche ensemble und verleihen ihm einen hauch von eleganz. verschiebbare glasflächen, glatte putzflächen werden durch scharf­kan­ti­ge haus­hohe Stahlbetonrahmen wie mit einem passe­partout exakt gefaßt.

 

die hohe städtebauliche verdichtung in dieser ein­ma­li­gen räumlichen situation knüpft an die gedan­ken z.b. von roland rainer oder der siedlung halen nahe bern an und überträgt sie auf die jetzt-zeit.

 

Fotos: Marcus Bredt